Englisch
P-D Refractories | Anwendungsbereich Faserglas

Glasfaser

Glasfasern sind so unterschiedlich wie ihre Anwendungen. Ob als E-, ECR- oder Hoch-Modul-Glas zum Einsatz in der Kunststoffverstärkung oder in der Elektroisolation, die endlosen Fasern werden bei höchsten Temperaturen geschmolzen.
 
Sie können zu strapazierfähigen Fasern, Geweben, Gelegen und letztlich Verbundstoffen verarbeitet werden, die sich den verschiedensten Anforderungen anpassen.
 
Glasfasern sind so unterschiedlich wie ihre Anwendungen. Ob als E-, ECR- oder Hoch-Modul-Glas zum Einsatz in der Kunststoffverstärkung oder in der Elektroisolation, die endlosen Fasern werden bei höchsten Temperaturen geschmolzen.
 
Sie können zu strapazierfähigen Fasern, Geweben, Gelegen und letztlich Verbundstoffen verarbeitet werden, die sich den verschiedensten Anforderungen anpassen.
 
Für die Zustellungen im Glaskontaktbereich werden isostatisch gepresste, dichte- oder temperaturwechselbeständige Chromoxidsorten verwendet. Für Elektrodensteine, als Bushing und in den Sicherheitsbereichen kommen häufig dichte, isostatisch gepresste Zirkonprodukte zum Einsatz.
 
Die Konstruktion des Oberofens, der Abzüge und des Gewölbes erfolgt mit hochfeuerfesten und korrosionsbeständigen Hochbrandsorten, meist mit Fused∞Persistence. Zur Effizienzsteigerung empfehlen wir unsere Ɛpsilon Solution.

Mit unserer umfangreichen Sortenvielfalt herausragender, isostatisch gepresster Produkte sind wir in Kooperation mit unserem Partnerunternehmen Guangzhou Ling Nan Refractory Co. Ltd. in der Lage, komplette Öfen zur Erzeugung von Endlosfasern auszukleiden.