Englisch
Zirkonsteine

Zirkonmullit- und Zirkonkorundsteine

Diese gesinterten Steinsorten mit Porositäten zwischen 15 und 22 Vol.-% sind Gemische aus Zirkon-Mullit und Korund. Unterschiedliche Formgebungsverfahren wie Schlickerguss, Vibrationskompaktion, Handformverfahren und auch isostatisches Pressen werden angewendet. Sie finden überwiegend in der Glasindustrie als Rinnenmaterial und Feederverschleißteile, als Bodenschutzschicht und im Oberofen und Abzugbereich von Kalk-Natron-Glasschmelzen Verwendung. Durch die Auswahl hochreiner Rohstoffe und ausreichend hohe Brenntemperaturen wird eine lange Haltbarkeit und ein niedriges Glasfehlerpotential gewährleistet. Einsätze für Tropfringe und Feederbecken aus isostatisch gepressten Zirkon-Mullit verlängern die Standzeiten erheblich.